• Sarah El Jobeili

„Wir wollen der nächsten Generation eine Chance geben“

Team Todenhöfer – Die Gerechtigkeitspartei lockt Hunderte an den Jungfernstieg


Rund eintausend Interessierte sind am Samstag an den Jungfernstieg geströmt, um an der ersten Kundgebung der Partei Team Todenhöfer in Hamburg teilzunehmen. Angemeldet war die Kundgebung für rund 500 Leute. Hamburg reiht sich damit in die Riege der erfolgreichsten Tourstädte der Partei.


Landesliste Hamburg

Alan Szutkowski, Vorstandsvorsitzender des Landesverbands Hamburg und Listenplatzkandidat zwei der Landesliste, eröffnete die politische Kundgebung mit einer kurzen Begrüßungsrede ehe die weiteren Kandidaten der Landesliste Hamburg vorgestellt wurden. Neben Alan Szutkowski treten folgende Listenkandidaten für Team Todenhöfer – Die Gerechtigkeitspartei in Hamburg an: Sarah El Jobeili (Pressereferentin, Platz 1), Aydogan Gün (Kommunikationsdesigner, Platz 3), Taymaz Soltani Germy (Selbstständiger, Platz 4), Dr. Isabel Formella (Biologin in der Krebsforschung, Platz 5), Farah Osman (Psychologin, Platz 6), Mehran Harbehband (Selbstständiger, Platz 7) und Cem Sentürk (Sozialökonom, Platz 8).


Chancengleichheit für alle

In seiner Hauptrede kritisierte der Bundesvorsitzende Jürgen Todenhöfer die aktuelle Regierung sowie den Abstieg Deutschlands in den Bereichen Informationstechnologie und Bildung scharf. Das Land werde wegen „dieser Schlafwagen-Regierung seit einiger Zeit nach unten durchgereicht“. Ein Aufstieg sei mit den aktuellen Regierungsparteien nicht möglich, so Todenhöfer weiter. Auch auf weitere Kernthemen ging der 80-Jährige in seiner rund einstündigen Brandrede ein, so beispielsweise auf die Forderung nach einem neuen Politikertyp und eine Begrenzung der Amtszeit auf zwei Legislaturperioden. Mit Blick auf das Thema Generationengerechtigkeit forderte er in seiner Rede Chancengleichheit auch für die kommenden Generationen sowie die Stärkung junger Familien.


Nächste Station: Wuppertal

Am 17. Juli 2021 folgt als nächste Station im Rahmen der Deutschlandtour der Partei Wuppertal. Es ist die dritte Veranstaltung des Landesverbands NRW. Die Kundgebung startet um 18 Uhr auf dem Johannes-Rau-Platz.