• sej

Team Todenhöfer NRW: In Düsseldorf findet die dritte Kundgebung des Landesverbandes statt

Aktualisiert: 30. Sept. 2021

Nach Köln und Essen findet am kommenden Samstag (21. August 2021) die bereits dritte Wahlkampfveranstaltung der Partei Team Todenhöfer – Die Gerechtigkeitspartei in Nordrhein-Westfalen statt. Die Kundgebung startet um 15.30 Uhr auf dem Burgplatz am Rheinufer in der Düsseldorfer Altstadt.


Eine weitere in NRW (Wuppertal) geplante Veranstaltung wurde vor einigen Wochen aufgrund der Flutkatastrophe abgesagt.


Wahlkampftour

Bereits seit April befindet sich die Partei auf Deutschlandtour. In Städten wie Hamburg, München und Frankfurt am Main nahmen insgesamt mehrere tausend Interessierte an den Veranstaltungen teil. Neben dem Tour-Truck – ein mit blauem Diesel angetriebener Colani-Truck – ist auch der Bundesvorsitzende und Kanzlerkandidat Jürgen Todenhöfer, der auf den Kundgebungen die programmatischen Schwerpunkte der Partei vorstellt, zum festen Bestandteil dieser Veranstaltungen geworden. Die letzte Kundgebung der Partei fand am vergangenen Samstag in Dresden statt.


Aktuelle Situation in Afghanistan

Auch zu aktuellen politischen Geschehnissen bezieht Todenhöfer innerhalb seiner Reden Stellung. So wird er am kommenden Samstag in Düsseldorf u. a. auf die gegenwärtige Situation in Afghanistan eingehen. In einem gestern ausgestrahlten Interview im Deutschlandradio machte der Parteichef klar, dass jetzt die Stunde der Diplomatie sei, in der es darum gehe, direkte Gespräche zu führen.


Nächste Termine

Bis zur Bundestagswahl am 26. September wird es neben Düsseldorf in sechs weiteren Städten Wahlkampfveranstaltungen geben. Zwei Kundgebungen finden an den letzten beiden Tagen vor der Wahl in Berlin statt. Nach Düsseldorf hält der Tour-Truck am 28. August in Nürnberg. Am 27. August findet auf dem Marktplatz in Offenburg ein Bürgergespräch statt.